Vier Gründe, warum Ihr Unternehmen Instagram nutzen sollte - LikeUp


Oftmals kommen unsere Kunden auf uns zu und stellen uns diese eine einfache Frage: Soll ich (oder meine Marke) auf Instagram vertreten sein? Unsere Antwort ist immer die gleiche: Ja, auf jeden Fall.

Allerdings möchte ich nicht, dass Sie uns einfach beim Wort nehmen und blindlings ein Instagram-Profil erstellen…. um dann direkt wieder aufgeben, weil Sie keine Vorstellung davon haben, was Sie tun sollen. Werfen wir daher zunächst einmal einen Blick auf ein paar Fakten:

Untersuchungen des Pew Research Centers zeigen, dass 35% der Erwachsenen US-Bürger auf Instagram aktiv sind. (und damit die drittgrößte Plattform nach Youtube und Facebook ist). Im Grunde genommen bedeutet dies, dass allein in den USA mehr als 114 Millionen Menschen auf Instagram aktiv sind. Die gleiche Studie zeigt auch, dass Instagram auch eine der aktivsten und interaktivsten Social Media Plattformen ist, in der 60% der Nutzer täglich die App nutzen! Weitere 21% besuchen die Anwendung mindestens einmal pro Woche.

 

Durch Recherchen stellte Instagram ebenfalls fest, dass ihre Benutzer jeden Tag etwa 25 Minuten damit verbringen, durch ihren Feed zu scrollen und sich mit Inhalten zu beschäftigen.

Das bedeutet, dass Unternehmen, die Instagram nutzen, eine beträchtliche Anzahl von Personen für einen langen Zeitraum erreichen können, und das JEDEN TAG! Und das in der Regel kostenlos! Das ist für jeden Marketer wie ein wahr gewordener Traum!

Falls Sie immer noch nicht überzeugt sind, gibt es hier 4 Gründe, warum Ihre Marke auf Instagram vertreten sein sollte.

 

Sie verkaufen Produkte oder Dienstleistungen.

Instagram berichtete, dass 80% der Nutzer mindestens einer Marke folgen. Der Hauptgrund dafür ist, dass sie an den Produkten oder Dienstleistungen dieser Marke interessiert sind. Das bedeutet, dass Benutzer Unternehmen folgen, wenn sie diese kaufen (oder zumindest einen Kauf in Betracht ziehen).

Die von Instagram gemeldeten Daten deuten darauf hin, dass die Konversionsrate von ihnen bei etwa 1,08% liegt. Wie wir im Smart Insights Conversion Rate Report sehen können, ist dies die höchste aller gemeldeten Social Media Plattformen (in Kombination mit Facebook). Pinterest liegt mit 0,36% an zweiter Stelle.

Bei Instagram ist nicht nur die Konversionsrate höher als jede andere soziale Plattform, sondern soll auch in Zukunft noch weiter steigen. Dazu wurde im Jahr 2017 Shoppable Feeds eingeführt, das letztes Jahrt in Instagram implementiert wurde.

Ihre Anhänger sind überzeugte, engagierte Markenbotschafter.

Social Media hat die enorme Kraft, Menschen dabei zu helfen, echte Content Creator und Brand Influencer zu werden.

Wenn Sie die richtigen Leute gewinnen können (die genauso leidenschaftlich für Ihre Marke brennen wie Sie), kann das wirklich ein großer Vorteil für Ihre Marke sein.

Scott Kelly schrieb einmal, dass man eines braucht: „1.000 echte Fans, um im Geschäft erfolgreich zu sein.“ Mit der Stärke von Instagram kann das sehr einfach und schnell erreicht werden.

Menschen, die Ihrer Marke treu sind (und zu echten Werbebotschaftern werden), teilen Ihre Inhalte gerne auf Instagram oder erstellen mit Hilfe Ihrer Produkte eigene Inhalte und kennzeichnen Sie dann in Bildern oder Videos. Untersuchungen zeigen, dass jeder vierte Online-Kunde von Empfehlungen oder Bewertungen der Social Media beeinflusst wird – da steht es außer Frage, dass eine starke soziale Präsenz wahrscheinlich zu einer Umsatzsteigerung führen wird. Das Finden von loyalen Anhängern (Influencern) hilft dabei, einen sozialen Ruf zu erreichen und den Kundenstamm zu erweitern.

Sie können Beziehungen knüpfen und eine Community rund um Ihre Marke aufbauen.

Auf Instagram (und auf jeder anderen sozialen Plattform) ist es wichtig, dass Sie zuhören, worüber Ihr Publikum spricht. Dies hilft Ihnen nicht nur herauszufinden, welche Art von Inhalten Sie erstellen müssen, sondern auch, Probleme zu identifizieren (und Kundenservice zu bieten) oder Geschäftsmöglichkeiten vor anderen zu finden.

Mit Instagram können Sie mit Ihrem Publikum in Kontakt treten und deren Reaktionen verfolgen. Durch rechtzeitige und authentische Antworten wird ein treues Publikum geschaffen. Wenn man dies richtig macht, entsteht eine lebendige Community rund um Ihre Marke. Und dann heben Sie sich von der Masse und Ihren Mitbewerbern ab.

Sie werden mit den Kunden von morgen in Kontakt kommen.

Die so genannten „Millennials“ sind heute mit rund 92 Millionen Menschen im Alter zwischen 15 und 35 Jahren die größte Generation in der Geschichte der USA. Und rein zufällig ist dies auch die größte Gruppe von Benutzern auf Instagram, da 60% der Benutzer zwischen 18 und 29 Jahren alt sind.

Trendstudien von Bigcommerce deuten darauf hin, dass Millenials jede Woche sechs Stunden lang online einkaufen. Und das macht sie mit Abstand zur größten Gruppe der Online-Kunden! Wenn eine jüngere Altersgruppe Ihre Zielgruppe ist, kann man mit Sicherheit sagen, dass Instagram der richtige Ort ist, um sich mit ihnen zu verbinden (sonst wird ein anderes Unternehmen Ihren Platz einnehmen)!

 

Und selbst wenn Ihre Zielgruppe älter als 35 Jahre ist, bedeutet der Einstieg bei Instagram ein Einstieg in die Öffentlichkeit, wo Menschen auf Ihre Marke, Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung aufmerksam werden, um später in ihrem Leben zu Kunden werden!

 

So frech ich auch sein mag, diese Aussage zu machen, es gibt keinen Grund, warum Ihre Marke nicht auf Instagram vertreten sein sollte. Es gibt nur zwei Dinge, die zwischen Ihnen und Ihren Kunden auf Instagram stehen, und das ist Zeit und Wissen!

 

About the Author

Leave a Reply 0 comments

Leave a Reply: